rozwiń menu >

Jarosław Jaśnikowski - Bilder des Künstlers (Gemälde: 74)

EUR EUR

Ansichtsweise:

  • image
  • image
Jarosław Jaśnikowski ist ein polnischer Maler, einer der führenden Künstler des phantastischen Realismus in Polen. Seine Bilder sind im Stil des Surrealismus und des Überrealismus gehalten, sie sind gewissermaßen ein Bericht über die Reise des Künstlers durch unbekannte, phantastische Welten und Realitäten. Jedes seiner Bilder ist eine Erzählung über unbekannte Länder, die sie anders als die realen, uns bekannten sind, mit den geltenden Regeln der Physik und bestimmten Eigenschaften der Materiei. In seinem Schaffen nutzt er auch gotische Motive, phantastische Maschinen und Fahrzeuge. Seine Bilder scheinen mit düsterem Geheimnis erträumt zu sein, die einen einzigartigen Stil und Atmosphäre schaffen. Der Künstler wurde 1976 in Legnica geboren, mit Malerei hingegen beschäftigt er sich seit 1991. Anfangs ließ er sich hauptsächlich von Science-Fiction-Kunst inspirieren, nach einigen Jahren wandte er sich in Richtung Surrealismus (großen Einfluss hatte auf ihn das Schaffen von Salvador Dali), und dann Überrealismus und phantastischer Realismus (unter dem Einfluss einer Ausstellung von Bildern von Wojciech Siudmak). 1998 begann er ein Studium der Plastischen Künste in Głogów und machte drei Jahre später sein Diplom in Malerei bei Telemach Pilitsidis. Er hat eine Reihe von Einzel- und Sammelausstellungen gemacht. Außerdem wurde er vom Stadtpräsidenten von Legnica für seine künstlerischen Leistungen ausgezeichnet. Seine Bilder erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und befinden sich in vielen polnischen und ausländischen Sammlungen. Gegenwärtig lebt und arbeitet der Künstler im Dorf Pasiecznik am Fuße des Isergebirges.
(Gemälde: 74)