rozwiń menu >

Figurative Kunst Bilder

: 1801

EUR EUR

Ansichtsweise:

  • image
  • image
Der Figurativismus ist ein Trend in der Kunst (besonders sichtbar in Skulptur und Malerei), der darin besteht, Menschen, Tiere und Objekte in ihren wahren Formen und Dimensionen darzustellen. Es entwickelte sich in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und wurde einige Jahrzehnte später, in den siebziger Jahren, immer beliebter. Im Laufe der Jahre hat diese Richtung ihr Gesicht geändert und sich auf verschiedene künstlerische Trends und Trends gestützt. Die figurative Kunst hat sich sowohl in Europa als auch in den USA entwickelt. Dieser Trend gilt als das Gegenteil der Kunst des Abstraktionismus. Die im Stil des Figurativismus geschaffenen Gemälde zeichnen sich durch starke Konturen und intensive Farben, einen reichen Kompositionsreichtum und die Darstellung einer Art kontrolliertem Chaos aus, das den Empfänger dazu bringen sollte, über die Absichten des Künstlers nachzudenken. Künstler hatten keine Angst davor, verschiedene Ausdrucks- und Arrangementmittel in ihren Werken zu kombinieren. Das Thema der figurativen Werke der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ist in der Regel die Stadt und die Agglomeration sowie der Alltag ihrer Bewohner. In den siebziger Jahren hingegen zeigten die Bilder hauptsächlich menschliche Erfahrungen und Emotionen unter Verwendung einer Vielzahl von Symbolen und Deformationen. Zu den bekanntesten Schöpfern figurativer Kunst zählen unter anderem Jackson Pollock, Francis Bacon, Willem de Koonig, Alberto Giacometti und Antonio Saura. Unsere Galerie bietet figurative Gemälde berühmter polnischer und weltweiter Künstler zum Verkauf an. Wir empfehlen Ihnen, sich mit unserem reichhaltigen Sortiment vertraut zu machen
: 1801